Regelplan C I / 8

 

PDF-Version

ergänzende Hinweise:

alle Leitbaken sind einseitig, ebenso die Warnleuchten.

Geschwindigkeitstrichter sind außerhalb von Autobahnen nicht mehr zulässig, so dass Z 274-70 nicht angeordnet werden darf. Alternative: Zeichen 274-50 mit ZZ "200m" anstelle der "70".

Ist das Überholen vor Ort bereits durch eine (weiße) Fahrstreifenbegrenzung (Z 295) verboten, wird Zeichen 276 (Überholverbot) nicht angeordnet.

Im Bereich der Arbeitsstelle ist das Überholen auf Grund der Fahrstreifenbreiten nicht möglich, bzw. allgemein untersagt (§5 StVO), folglich wird Zeichen 276 nicht wiederholt.

Das Auskreuzen der Fahrbahnstreifenbegrenzung (durchgezogene Doppellinie) ist verkehrsrechtlich nicht erforderlich.

Die gelbe Markierung ist Bestandteil des Regelplanes. Der Verzicht muss, sofern überhaupt möglich, immer durch die anordnende Behörde genehmigt werden.

Regelpläne berücksichtigen nur die verkehrsrechtliche Sicherung der Arbeitsstelle. Die Arbeitsplatzbreiten und Sicherheitsabstände nach ASR A5.2 sind gesondert zu beachten.