Regelplan B II / 9

 

PDF-Version

ergänzende Hinweise:

Die Kennzeichnung der Sonderwege (VZ 237, 239, 240 oder 241) ist abhängig von der ortsfesten Beschilderung (Benutzungspflicht ja/nein) und daher gesondert festzulegen.

Das Zusatzzeichen "Radfahrer absteigen" ist überflüssig bzw. unzulässig, da sich die Regelung bereits durch Zeichen 239 ergibt.

Für die Warnleuchten im Geh- bzw. Radwegbereich empfiehlt sich der Einsatz von Rundstrahlern (WL8).

Regelpläne berücksichtigen nur die verkehrsrechtliche Sicherung der Arbeitsstelle. Die Arbeitsplatzbreiten und Sicherheitsabstände nach ASR A5.2 sind gesondert zu beachten.